BiTS e.V.

Was ist gewaltfreie Kommunikation?

Gewaltfrei zu kommunizieren bedeutet, aus einer Haltung zu sprechen, die auf Selbstbestimmung, Aufrichtigkeit und gegenseitiger Wertschätzung beruht. Wichtig ist, dem Gegenüber unsere Sicht einer Situation mitzuteilen statt Bezichtigungen, Urteile und Bewertungen auszusprechen. In der Sprache der gewaltfreien Kommunikation üben wir uns darin, von uns und unseren Gedanken und Gefühlen zu sprechen. Wenn wir unserem Gesprächspartner unsere Bedürfnisse erklären und schließlich eine konkrete Bitte für diese oder zukünftige ähnliche Situationen äußern, ist die Chance gut, selbst herausfordernde Konfliktsituationen friedlich zu lösen.

Rosenberg entwickelte diese Form der Kommunikation aus eigener Betroffenheit nach einer Jugend, die geprägt war von den Rassenkonflikten in den USA der 40er Jahre. Er gründete 1984 das Zentrum für Gewaltfreie Kommunikation. Seither ist er in den Krisengebieten der Welt unterwegs, um in ethnischen und politischen Konflikten zu vermitteln und hat eine Organisation gegründet, deren Ziel es ist, den Menschen die Gewaltfreie Kommunikation zu vermitteln.

Kern der Methode ist, dass es darauf ankommt, wie Menschen miteinander sprechen. Die meisten Menschen sprechen unbewusst so, dass sie die Gefühle und Bedürfnisse der anderen Menschen nicht respektieren. Sprache kann dann als Gewalt wirken und andere Menschen verletzen. Daneben besteht für die Menschen oftmals eine Unklarheit der eigenen Gefühle und der eigenen Bedürfnisse. Gewalt resultiert dann als Folge dieser Verhaltensweisen. Die Methode soll ermöglichen:
1. wie Menschen ohne verletzende Wirkung (gewaltfrei) sprechen können,
2. wie Menschen ihre eigenen Gefühle und die eigenen Bedürfnisse erkennen und erfüllt erhalten können,
3. wie sie mit dem anderen über dessen Gefühle und Bedürfnisse sprechen und bei dessen Bedürfniserfüllung helfen können.

Deshalb ist die Änderung der Kommunikation im Bereich von Familiären Gesprächssituationen so wichtig.

Überblick über die Methode ergibt auch die Buchbesprechungen.

zurück

Spenden
Mail
BiTS eV. c/o 1.Vorsitzende Rechtsanwältin und Notarin Ursula Löffler, Volgersweg 26, 30175 Hannover